Low Carb Pizza – wie ein normaler Teig!

So lange habe ich nach einer ordentlichen Low Carb Pizza gesucht!

 

Doch alle waren sie zu eiig, mit Eiweißpulver oder bestanden aus Blumenkohl oder Thunfisch.

Doch heute habe ich DIE LÖSUNG gefunden!

Ich habe ein Rezept im Internet gefunden und daran rum gefeilt. Hier nun das Ergebnis:

 

Low Carb Pizza

 

Für die LOW CARB PIZZA benötigt ihr:

Für den Teig:

75 g Mandelmehl (Bekommt ihr hier)

40 g geschrotete Leinsamen (DM)

30 g Kokosmehl (Reformhaus oder hier)

15 g Weizenkleie (in fast jedem Supermarkt oder hier)

ca 110 ml warmes Wasser (je nach Bedarf etwas mehr, damit es eine Homogene Masse wird)

1 TL Trockenhefe

1 EL Olivenöl

 

Für die Sauce:

1 Dose gehackte Tomaten

1/2 kleine Zwiebel

1 Knoblauchzehe

2 EL Olivenöl

italiemosche Kräuter

Salz

Pfeffer

nach Bedarf etwas Xucker (kriegt du hier)

 

Belag:

freie Wahl! Ich finde es am besten mit Koschinken und gerapseltem Gouda!

Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

Aus dem Teig kommen 2 Pizzen (wie oben auf dem Bild).

Zubereitung:

  1. Für den Teig die Hefe im lauwarmen Wasser lösen und einige Minuten ruhen lassen. Die Mehle, sowie Leinsamen und Salz in einer Schüssel vermengen. Anschließend Hefe und Öl hinzufügen und gründlich verkneten, bis ein Teig entsteht. Mit Frischhaltefolie zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen. Ich habe dafür den Ofen auf 50 Grad vorgeheizt, ausgemacht und dan den Teig für eine Stunde hinein gestellt.

  2. Für die Sauce die Zwiebel klein hacken. Mit den Tomaten vermengen. Knoblauch schälen und durch die Knoblauchpresse hinzugeben. Öl und Kräuter untermengen. Das Ganze mit Salz, Pfeffer, Xucker abschmecken und die Sauce dann durchziehen lassen.

  3. Den Ofen auf 175° C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier versehen. Auf der Arbeitsfläche ein Blatt Backpapier auslegen. Den Teig halbieren. Jeweils auf dem Backpapier positionieren und ein weiteres Blatt Backpapier darüber legen. Zwischen den Papierschichten den Teig zu einer Pizza ausrollen, aber nicht zu dünn! Beide Pizzen auf dem Backblech positionieren und die Ränder ein wenig aufrollen. Im Ofen ca. 15 Minuten backen.

  4. Nach der Backzeit das Blech aus dem Ofen holen und die Sauce auf den Pizzen verteilen. Anschließend nach Belieben belegen. Ich habe Kochschinken und Gouda genommen. Weitere 10 Minuten mit Grillfunktion im Ofen überbacken. Heiß servieren.

  5. Zubereitungsdauer: ca 20 Minuten Zubereitungszeit + 60 Minuten Ziehzeit + Backzeit

 

Wenn ihr das Rezept nachbackt dann verlinkt mich doch gerne über meine Social Media Plattformen und sagt mir wie ihr die Pizza findet oder schreibt es mir unten in die Kommentare unter diesen Post!

Sogar meinem Freund, der eigentlich nicht-Low-Carber ist, hat die Pizza super geschmeckt!

Ich wünsche euch ganz viel Spaß an diesem Rezept!

Eure Mel

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*